Blasenentzündung

Blasenentzündung: Unterkühlung kann Inkontinenz verursachen

Blasenschwäche ist ein Problem alter Leute? Stimmt nicht! Blasenschwäche kann jeden treffen, in jedem Alter. Auch viele junge Frauen und Mädchen leiden darunter. Ursache sind häufige Blasen- und Harnwegsinfekte. Diese gehen in der Regel auf bakterielle Entzündungen zurück und werden unter anderem durch Unterkühlung begünstigt, etwa durch nasse oder kalte Füße und Beine. Manchmal reicht schon ein netter Flirt auf der kalten Parkbank oder ein Picknick mit Freunden auf der noch feuchten Wiese….Oft merken es junge Frauen gar nicht, wenn sie sich verkühlen.

Da hilft nur vorbeugen, denn mit eine Unterkühlung ist nicht zu spaßen, sie gefährdet Blase und Nieren. Besonders im Herbst und Frühjahr, wenn es nicht ganz so warm ist, sollten junge Frauen auf modisch kurze Röcke, knappe Shirts und leichtes Schuhwerk verzichten und die Kleidung den Wetterbedingungen anzupassen. Ein warmer Mantel oder Hosen sind vielleicht nicht ganz so schick, halten aber warm und gesund!

Ein Harnwegsinfekt ist nicht nur extrem schmerzhaft, sondern kann, bei häufigem Auftreten, Dranginkontinenz auslösen. Deshalb sollten junge Frauen auch stets auf Hygiene achten und beim ersten Anzeichen von Jucken, Brennen oder gar Blut im Urin sofort den Arzt aufsuchen. Dann kann die Blasenentzündung schnell behandelt werden und endet nicht in einer Blasenschwäche – die braucht schließlich keiner, oder?